Ihr Browser ist veraltet
Um sicher im Internet zu surfen und moderne Websites richtig darzustellen, empfehlen wir Ihnen ein Update.
Hier auf Updates prüfen

09.01.2024

SEM - eine Begriffserklärung

SEM - eine Begriffserklärung

SEO ist halt SEO, oder?

Das Internet wächst täglich. Jedes Jahr gehen Millionen von neuen Domains live und reihen sich ein im dichten Dickicht von Online-Angeboten. Wer zwischen all der Konkurrenz gefunden werden will, muss selbst aktiv werden. Ein zentraler Ansatzpunkt sind hierbei die Suchmaschinen – Google, Bing, Ecosia und co. Viele Firmen betreiben ganze Marketingkampagnen, um bei den Suchmaschinen von potenziellen Kunden besser gefunden zu werden, doch die Welt des Marketings und der Suchmaschinenoptimierung steckt voller Begrifflichkeiten. Viele davon ähneln sich so sehr, dass es oft zu Verwechslungen kommt, woraus wiederum schnell Missverständnisse entstehen können. Dies gilt insbesondere für die drei sehr ähnlichen Begriffe SEO, SEA und SEM.

SEO: Die langfristige Verbesserung der Suchmaschinenposition durch organische Maßnahmen

SEO meint übersetzt Search Engine Optimization und umfasst alle unbezahlten Maßnahmen, mit denen eine Webseite ein höheres Ranking erreichen kann. Hier unterteilt man in den Onpage- und den Offpage-Bereich.

Zu den SEO Maßnahmen im Onpage Bereich gehört alles, was direkt auf der Seite getan werden kann, um deren Qualität, Sichtbarkeit und Besucherfreundlichkeit zu verbessern. Webmastern steht hier ein großer Maßnahmenkatalog von der Verbesserung der Texte, über die Optimierung der Linkstruktur bis hin zum Webdesign zur Verfügung. Im Rahmen der Offpage Optimierung wird beispielsweise an der Linkstruktur der Seite gearbeitet, um möglichst viele eingehende Links zu generieren.

Ein gutes Ranking bei Google wird im Rahmen der SEO nicht gekauft, sondern organisch herbeigeführt. Der Nachteil für Seitenbetreiber: Bis eine sichtbare Wirkung erzielt wird, vergeht oft einige Zeit. SEO eignet sich also nicht dazu, um ein heute erschienenes Produkt schon morgen zu vermarkten.

SEA: Suchmaschinenmarketing für Ungeduldige

SEA ist die Abkürzung Search Engine Advertising und umfasst werbliche Maßnahmen, um die Sichtbarkeit einer Webseite innerhalb kürzester Zeit zu verbessern. Die Maßnahmen sind darauf ausgerichtet, sehr schnell viel Traffic auf die Seite zu bekommen und eignen sich dafür, neue Seiten kurzfristig bekannt zu machen oder neue Angebote zu pushen.

Spezialisierte Agenturen schalten im Rahmen der SEA Maßnahmen Werbung beispielsweise über oder neben den organischen Suchergebnissen bei Google. Aber auch das Platzieren von Bannern innerhalb anderer Webseiten im Rahmen eines Display-Netzwerkes gehört zu den Maßnahmen, die im Rahmen des SEA ergriffen werden. Das ist natürlich nicht kostenlos. Für SEA Kampagnen gibt es verschiedene Abrechnungsmodelle. Abgerechnet werden kann beispielsweise pro View oder pro Conversion. Werbende können sich hier entscheiden, ob sie für eine bestimmte Anzahl von Einblendungen der Anzeige zahlen möchten oder nur dann, wenn ihre Anzeige auch tatsächlich angeklickt wird.

SEM: Ein Oberbegriff für Ihre Kampagnen

SEM – also Search Engine Marketing – wird in den meisten Definitionen als Oberbegriff für alle Maßnahmen bezeichnet, die das Ranking einer Seite verbessern sollen; sowohl bezahlte als auch organische. Alles, was sich auf die Suchmaschinenpositionierung auswirkt, gehört in den Begriffskatalog der SEM. Dazu gehören in erster Linie SEO und SEA.

Exkurs: Marktführer Google

Google ist mit einem Marktanteil von knappen 83 Prozent der Desktop-Suchanfragen und 95 Prozent bei den mobilen klarer Marktführer und beschäftigt laut Statista sogar mehr Mitarbeiter als Würzburg Einwohner hat. Google ist also derzeit mehr oder minder das Maß der Dinge. Die Kriterien für erfolgreiches SEO und effektive Anzeigen ändern sich immer mal – deshalb reicht es nicht aus eine Seite einmal zu optimieren, sondern alle Maßnahmen müssen immer wieder geprüft und angepasst werden. Unter https://developers.google.com/search/docs?hl=de hat Google einen Leitfaden für die Suchmaschinenoptimierung veröffentlicht. Auch für die Schaltung von Anzeigen auf Google gibt es einen Guide: https://support.google.com/google-ads/answer/6146252

Quellen

https://de.statista.com/statistik/branche/suchmaschinen-seo/#overview

Kontakt

Für Ihre Fragen, Anregungen und Anmerkungen haben wir immer ein offenes Ohr.

Sie können uns natürlich auch telefonisch erreichen:
034298 / 208 478